English Deutsch

Nichts ändert sich, bis man etwas bewegt

Die letzten Jahre haben es gut mit uns gemeint bei Guldsmeden Hotels. Gleichzeitig ist es jedoch wichtig zu erkennen, dass es nicht allen gleich gut ergangen ist. Gesellschaftliche Veränderungen in Dänemark und dem Rest der Welt haben eine große Anzahl von Familien, Flüchtlinge wie Einheimische, in finanziell schwierige Situationen gedrängt, in denen die Teilnahme an sportlichen Aktivitäten im Verein nicht oberste Priorität hat. Aber Sport ist überaus wichtig als Ausgleich und zur Integration – auf dem Spielfeld sind wir alle gleich!

Wir haben uns bei Guldsmeden Hotels daher dazu entschieden, etwas von den glücklichen Umständen abzugeben, die wir erleben dürfen. Wir spenden die Leihgebühren für unsere Fahrräder (und das sind nicht wenige, denn unsere Gäste lieben es, Kopenhagen mit dem Rad zu erkunden) an die dänische „Sports Confederation“, die ihrerseits beitragsfreie Mitgliedschaften und kostenlose Sportgeräte an bedürftige Familien ermöglichen.

Mehr Infos zu dem Projekt „Idræt for alle børn“ gibt es hier.

Und wer selbst oder über die Firma einen Beitrag dazu leisten möchte, wende sich gerne an Lars Kruse, den zuständigen Projekt-Manager beim Dänischen Sportverband.

Developed by Standoutmedia

Newsletter